Fragen & Antworten

Wir führen eine Liste von Fragen unserer Studienpartner, um Transparenz darüber zu schaffen, wie wir arbeiten. Wenn Sie auf Ihre Frage hier noch keine Antwort finden, dann senden Sie uns diese bitte hier (per Kontaktformular). Wir kümmern uns gerne darum.

Ist die Junge Deutsche Studie repräsentativ?

Das kommt darauf an, worauf sich die Repräsentativität beziehen soll. Damit die Studie für Gesamtdeutschland repräsentativ sein kann, müssten wir eine repräsentative Stichprobe ziehen, die an der Studie teilnimmt. Wenn ein Studienpartner 150 junge Mitarbeiter/innen hat und 120 von ihnen an der Studie teilnehmen, dann ist die Befragung im Rahmen der Studie speziell für dieses Unternehmen durchaus repräsentativ.

Findet die Studie nächstes Jahr wieder statt?

Ja. Die Junge Deutsche Studie wird künftig jährlich durchgeführt und Sie haben jährlich die Möglichkeit Studienpartner zu werden und dementsprechend natürlich auch Veränderungen über die Zeit zu beobachten.

Wer verwaltet die Daten unserer Befragung?

Verantwortlich für das Forschungsdesign und die Auswertung der Daten ist der Jugendforscher Simon Schnetzer. Er verwaltet die Datenkollektoren und den Zugriff auf die Daten. Zu den Ergebnissen Ihres Umfragekollektors haben nur Sie und Simon Schnetzer Zugriff.

Haben Sie weitere Fragen?

Zögern Sie nicht und schreiben Sie uns.