JUNGE DEUTSCHE – JUNGE LEBENSWELTEN UND ERWACHSENWERDEN IN DEUTSCHLAND

JD2012 – Studiendurchführung

Die Servicestelle Jugendbeteiligung und DATAJOCKEY: Social Research & Dialogue führen seit September 2012 das Jugendforschungs- und Beteiligungsprojekt „junge Deutsche 2012/13“ durch, bei dem 14-34-Jährige zum Leben und Erwachsenwerden in Deutschland befragt und zur Beteiligung befähigt werden. Jugendliche und junge Erwachsene erarbeiten dabei politische Handlungsempfehlungen für bessere Politik und Rahmenbedingungen, von lokal bis national. Das bundesweite Projekt wird durch das Programm JUGEND IN AKTION der Europäischen Union und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen finanziell gefördert. Die Ergebnisse des Projekts fließen im Rahmen des Strukturierten Dialogs in die Entwicklung der europäischen Jugendstrategie ein.

Im Rahmen einer Fahrrad-Couchsurfing-Tour werden in ganz Deutschland junge Leute für die Teilnahme im Projekt qualifiziert. Diese führen dann Interviews durch und bewerben die Teilnahme an der Online-Befragung, woraus Stadtstudien entstehen, die den Austausch für lokale “Veränderungsdialoge” mit Entscheidungsträger_innen anregen. Im März 2013 kamen die Teilnehmer_innen aus verschiedenen Regionen des Landes in Berlin zusammen um sich im Rahmen eines finalen Jugendsymposiums über ihre Ergebnisse und Erfahrungen auszutauschen und gemeinsame Handlungsempfehlungen zu entwickeln. Am 18.03.2013 wurden diese auf einer öffentlichen Veranstaltung mit Entscheidungsträger_innen diskutiert. Im Sommer 2013 wird die Studie “junge Deutsche 2012/13″ veröffentlicht, inklusive Regionenschau.

01. September 2012 – 28. Februar 2013 (verlängert bis 30. April 2013, um für Regionen bessere Aussagen treffen zu können)

Onlinebefragung JD 2012 über die Lebenssituation 14-34-Jähriger in Deutschland 

 

 

10. September 2012 – 14. November 2012

Fahrrad-/Couchsurfingtour durch Deutschland

 

 

 

01. November 2012 – 15. März 2013

Stadtstudien und Erfassung von Zahlen und Geschichten in 13 Städten, lokale Dialoge

03. März 2013 – 15. März 2013

erste Geschichte werden zusammengetragen

 

16./17. März 2013   finales Jugendsymposium

18. März 2013        öffentliche Veranstaltung mit Entscheidungsträger_innen

Juli 2013   Wettbewerb zu lokalen Aktionen        Herbst 2013    Print-Studie erscheint

 

 

JEDE UND JEDER KANN MITMACHEN!

WIE?

DAS ENTSCHEIDET IHR

Die Lebenswelten der 14-34-Jährigen sind unvorstellbar vielfältig. Durch die Teilnahme an dem Projekt erfahrt ihr von gemeinsamen Hoffnungen, Ängsten und Verbesserungswünschen junger Menschen in eurem Lebensraum und könnt für eine Generation sprechen, wenn ihr euch bei Verantwortlichen für Veränderungen einsetzt. Durch eine deutschlandweite Fahrradtour und ein nationales Jugendtreffen, auf dem ihr eure Ergebnisse präsentieren und diskutieren könnt, wird aus den vielen Aktivitäten in ganz Deutschland, in großen Städten und kleinen Orten, ein gemeinsames Projekt.

Auf unserer Webseite stellen wir konkrete Unterlagen für Workshops und Stadtstudien bereit.

Im Sommer 2013 werden wir die kommende Studie veröffentlichen. Da bereits nach sechs Wochen schon über 1.200 junge Menschen an der Studie teilgenommen haben, konnten wir im Herbst 2012 bereits erste Zwischenergebnisse vorstellen.

Die Ergebnisse aus “junge Deutsche 2011″ könnt Ihr bestellen oder online nachlesen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2014 www.jungedeutsche.de